Brillenverkauf

Brillenfassung wählen

Wenn Ihr Kunde sich für ein Brillenmodell entschieden hat, lässt sich dieses anhand der Lagernummer, die sich auf dem Etikett befindet, in den Auftrag übernehmen. Sollte das Etikett einmal fehlen, so kann mit den Angaben auf der Fassung (z. B. Kollektion und Modell) das Fassungslager durchsucht und die gesuchte Fassung ermittelt werden.

Glasauswahl

Anhand der Refraktionswerte können die passenden Gläser gesucht werden. WIN-Opto bietet Ihnen stets die aktuellen Produkte der Glaslieferanten zur Auswahl. Abhängig vom gewählten Glas können nun noch Entspiegelungen, Tönungen etc. hinzugefügt werden. Für die Verkaufspreisgestaltung stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. So kann z. B. der vom Lieferanten vorgeschlagene, unverbindliche Preis oder der durch Ihre eigene Kalkulation ermittelte Verkaufspreis verwendet werden.

Bestellung

Per Knopfdruck überträgt WIN-Opto die Gläser mit den Zuschlägen an das Bestellprogramm des Glaslieferanten. Dadurch entfallen lästige und fehleranfällige Doppelerfassungen. Im Bestellprogramm kann die Bestellung z. B. noch mit der Form der Brillenfassung ergänzt werden, bevor sie definitiv an den Glaslieferanten übermittelt wird.

Verkauf Erfassung

Ergänzen Sie den Auftrag mit dem Termin, weiteren Dienstleistungen oder Produkten und drucken Sie anschliessend ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Werkstattformular aus.

Brillenabgabe

Später, bei der Abgabe der Brille, können Sie ebenfalls von hier die Quittung bzw. die Rechnung ausdrucken. Es besteht die Möglichkeit zu den Rechnungen ausgefüllte, orange Einzahlungsscheine mit Referenznummer, oder bei Bedarf sogar Raten-Einzahlungsscheine gleich mitzudrucken.

Brillenpässe können auf die unterschiedlichsten Formate und Materialien (z. B. Plastikkarten oder Formulare mit Butterfly-Karte) ausgegeben werden. Wenn Sie einem Kunden seine Brillendaten einmal an seinen Ferienort übermitteln müssen, können Sie dies natürlich per Knopfdruck via E-Mail-Anhang erledigen.

Zahlungen / Mahnungen

Wenn die vollständige Zahlung oder eine Teilzahlung des Kunden eingegangen ist, wird diese automatisch bei den offenen Posten abgebucht. Für säumige Zahler können Mahnungen (mit mehreren Mahnstufen) ausgegeben werden. Sie haben jederzeit den Überblick betreffend ausstehende Zahlungen.